APPLE HILFT ALLEN IPHONE-NUTZER: JETZT HAT DAS VERWIRRSPIEL EIN ENDE

Kaum vorstellbar, doch iPhone-Nutzer vergessen tatsächlich hin und wieder, wie sie ihr iPhone wieder ausschalten können. Grund hierfür war eine kleine Änderung, die Apple vor Jahren mit dem iPhone X vorwegnahm. Mit iOS 18 korrigiert der Hersteller nun diesen Fehler und beendet das Verwirrspiel.

Schon mal versucht, das iPhone auszuschalten? Was für eine dumme Frage! Allerdings müssen zahlreiche Nutzerinnen und Nutzer tatsächlich danach googeln, um dann die Antwort auf einer Supportseite von Apple oder direkt bei GIGA zu finden.

iPhone ausschalten: Heutzutage ein Problem

Früher was das ganz einfach und intuitiv. Bei allen iPhones mit Homebutton fungierte die Seitentaste noch als echter Ein- und Ausschalter. Einfach den Button länger drücken und schon erscheint der eigentliche Schieberegler auf dem Bildschirm, um das iPhone auszuschalten. Mit dem iPhone X änderte sich dies.

Mit iOS 18 und Co. erwartet die Nutzer jede Menge neuer Features:

» Video ansehen:18 Neuigkeiten von der WWDC 2024

Wer jetzt nämlich ein iPhone mit Face ID herunterfahren möchte, der muss nicht nur die Seitentaste drücken, sondern gleichzeitig auch noch einen der beiden Lautstärke-Buttons. Wird nämlich die Seitentaste allein für längere Zeit gedrückt, ruft man nur Siri auf. Irgendwie kompliziert und alles anderes als intuitiv – was für ein Verwirrspiel.

Apple versteckt neuen Power-Button in iOS 18

Doch mit dem kommenden Update auf iOS 18 kommt jetzt Abhilfe. Die Kollegen von 9to5Mac haben ganz genau hingesehen und Apples neue und verdammt elegante Lösung für das Dilemma entdeckt. Im neugestalteten Kontrollzentrum versteckt sich jetzt nämlich in der rechten oberen Ecke ein dedizierter Power-Button. Wird der angetippt, dann erscheint das bekannte Menü mit dem Schieberegler, um das iPhone auszuschalten (Quelle: 9to5Mac).

Endlich müssen Nutzerinnen und Nutzer nicht mehr rätseln, wie man so ein iPhone heutzutage auszuschalten hat. Einfach das Kontrollzentrum aufrufen (Fingerwisch nach unten von der rechten oberen Ecke) und den neuen Power-Button antippen – das war’s auch schon.

Doch noch müssen sich iPhone-Nutzer etwas gedulden. Im Moment gibt es nur eine erste Vorabversion von iOS 18 für zahlende Entwickler. Eine öffentliche Beta hat Apple aber bereits für Juli angekündigt. Doch für reguläre Anwender ist diese Version nicht unbedingt empfehlenswert – lieber auf die eigentliche Veröffentlichung warten. Die steht dann wie üblich für den September an.

2024-06-14T08:21:18Z dg43tfdfdgfd